Über Extinktionslernen- und Placebo-Forschung

Extinktionslernen – Was soll das denn bitte sein? Diese Frage stellt (sich) Rainer Holl in der ersten Folge des Podcasts „Kannste vergessen.“ Seine Gäste? Ulrike Bingel, Professorin für klinische Neurowissenschaften am Universitätsklinikum in Essen, und Onur Güntürkün, Professor für Biopsychologie an der Ruhr-Universität Bochum und Sprecher des Sonderforschungsbereichs „Extinction Learning“.

In dieser Folge geht es unter anderem um folgende Themen:

  • was zwei Gedächtniskopien mit einer Currywurst zu tun haben
  • wie unser Denken, Fühlen und Handeln das Erleben von Schmerzen beeinflusst
  • was der Placebo-Effekt ist und wie er wirkt

Hören Sie sich den Podcast einfach selbst an:

Das vollständige Podcast-Format des SFB 1280 kann hier abonniert werden oder auf fast allen gängigen Podcast-Websites gehört werden.